Sprossen

Sprossen

Sprossengemüse ist im Moment voll im Trend. Leider sind nur wenige Sorten bekannt. Sprossen können auf viele verschiedene Arten verwendet werden: auf einem Sandwich mit einer Scheibe Käse oder Tomaten, im Salat, zu Pommes Frites, als Beilage, aber es gibt auch Rezepte für ‚Sprossenbrot‘. Sprossen wurden in verschiedenen Kulturen über tausende von Jahren und mindestens genauso viele Gerichte verwendet.

Welche Sprossen kann man essen? Im Prinzip eignen sich die Samen aller essbaren Pflanzen um zu sprießen, abgesehen von Nachtschatten-ähnlichen Gewächsen wie Tomaten und Kartoffeln. Es gibt eine große Vielfalt und die Ergebnisse können auf dem Teller gezeigt werden. Sprossen verwandeln Ihren Salat in kürzester Zeit in eine kulinarische Meisterleistung.

Eine Anzahl von Sorten

  • Adzuki Sproutes: Adzuki ist ein japanischer Verwandter der Sojabohne. Die Adzuki-Sprosse hat einen neutralen Geschmack und wird daher vor allem in Kombination mit anderen Sprossen verwendet (siehe Sprossen Mix), vorwiegend in Pfannengerichten und Suppen.
  • Brokkoli-Sprossen: leichter Geschmack von Brokkoli mit einem Hauch von Radieschen. Sandwiches und Salate.
  • Alfalfa: Die beliebteste Gemüsesprosse, ist kombinierbar mit fast jedem Gericht. Alfalfa ist das Sahnehäubchen auf Ihrem Salat und verwandelt Ihr normales Käse-Sandwich in eine gesunde Mahlzeit!
  • Koriander Sprossen: Unverkennbarer Koriander Geschmack mit einem Hauch von Zitrone. Verwendung: Asiatische und mexikanische Gerichte, Currys und lecker mit Fisch. Sowie Roh als auch blanchiert.
  • Erbsen-Spargel: Ein langer Name für eine ebenso lange Sprosse. Entdeckt von einem dänischen Züchter. Die Basis ist eine normale grüne Erbse, die eine schöne Sprosse produziert, die in nur wenigen Tagen aussieht und schmeckt wie Mini Spargel.
  • Knoblauch Sprossen: Jeder, der bisher auf die Knoblauch Sprosse treffen durfte, war überrascht: der Geschmack… nicht zu scharf, angenehm weich, aber unverkennbar Knoblauch.
  • Greenpeez: Sehr dekorative grüne Sprosse. Knackig mit dem frischen Geschmack von Erbsen. Als Beilage, in Salaten oder in einem schnellen Pfannengericht, lecker!
  • Sprossen Mix: Der Sprossen Mix ist eine Auswahl von kurzen Sprossenbohnen und -samen mit einem festen Geschmack. Sprout Mix ermöglicht eine ‚Kleinigkeit‘ auf Salaten, roh oder blanchiert.
  • Kichererbsen-Sprossen: die Kichererbsen-Sprossen eignen sich hervorragend für Pfannengerichte oder um zum Beispiel in Suppen. Auch geröstet oder gebraten in Salaten.
  • Linsen Sprossen: Linsen Sprossen können prima roh gegessen werden, aber gedünstet sind sie noch besser! Diese schönen (Doppel-) Sprossen sind leicht verdaulich und sehr gut in Pfannengerichten, sowie Suppen und Salaten.
  • Lauch und Zwiebel Sprossen: Lauch-Sprossen haben eine besonders eindeutigen Lauch Geschmack, ausdrucksvoll und würzig. Diese Sprossen schmecken besonders gut mit Fischgerichten.
  • Hotsprout Radieschen: Eine ausdrucksvolle Sprosse! Es gibt einen Grund dafür, dass diese Rettich-Sprosse den Spitznamen ‚Hotsprouts‘ hat, der erste Biss ist frisch, aber nach zwei Sekunden kommt der echte Radieschen-Geschmack ins Spiel. Perfekt auf einem Sandwich, in einem Salat oder einem Wok Gericht.
  • Rettich Sprossen: Der grüne Bruder des Salatrettichs, mit frischem und ausdrucksvollem Geschmack, etwas weniger pfeffrig als Salatrettich. Lecker auf einem Käse- oder Schinken-Sandwich, im Salat oder in einem Wok Gericht.
  • Rote Beete Sprossen: Rote Beete Sprossen haben einen leicht erdigen Geschmack; ein bisschen anders oder neutral in Kombination mit anderen Gemüsesorten. Aber es ist die phantastische Farbe, die Ihren Teller in eine Party verwandelt!
  • Rotkohl Sprossen: frisch schmeckende Sprossen mit einer sehr attraktiven, lila Farbe. Rotkohl enthält als Teil der ‚Brassica‘ Familie viele natürliche Anti-Oxidantien und Vitamin A und C.
  • Rosabi Sprossen: die Sprossen dieser seltenen koreanischen Zuckerrüben Sorte hat eine schöne rosa Farbe und einen weichen, süßlichen Zuckerrüben Geschmack.
  • Sango Sprossen: Sango Sprossen sind Radieschen Sprossen, die anstatt grün oder weiß nun dunkel rot/lila gefärbt sind. Sie haben eine lustige Form und einen eindeutigen Rettich Geschmack.
  • Sojasprossen: Leute kennen diese Sprossen vor allem durch die chinesische/indische Küche. Die saftige Mungbohnen Sprosse wird schon seit Jahrzehnten in den Niederlanden angebaut und gegessen. Sojasprossen sind frisch und knackig, schmecken lecker in Pfannengerichten und Suppen, aber auch in Salaten, wenn sie vor der Verwendung gewaschen werden.
  • Fenchel Sprossen: sehr auffällig aufgrund des frischen Anis-Geschmacks. Perfekt in Fischgerichten oder auf einem Käse-Sandwich, wie auch im Dessert, beispielsweise als Garnierung auf Eis!
  • Sonnenblumen Sprossen: ein köstlicher ölig/nussiger Geschmack. Die schöne grüne Sonnenblumen Sprosse schmeckt köstlich in Salaten, Suppen und Pfannengerichten, sowohl roh als auch geschmort.